Berichte > 2019/2020 > Nicht nur Schule - Tag der offenen Tür am HGN

Kurz vor dem Ersten Advent öffnete das Homburgische Gymnasium Nümbrecht seine Türen und bot in einem wunderschön adventlich geschmückten Ambiente seinen Gästen ein vielfältiges Programm, welches den zahlreichen Besuchern abwechslungsreiche Einblicke in das Schulleben vermittelte. Nach Begrüßung der Gäste in der Aula durch Schulleiter Thorgai Wilmsmann und der musikalischen Eröffnung durch den Chor der Jahrgangsstufe 5 unter Leitung von Martin Schröder erhielten Eltern von Grundschulkindern in dem offenen Unterricht der Jahrgangsstufen 5 und 6 erste Einblicke in Lerninhalte und Unterrichtsmethoden vieler Fächer.

Zudem konnten potentielle Schülerinnen und Schüler der Oberstufe Unterricht in Fächern, wie Italienisch, Französisch, Geschichte, Informatik und Erdkunde besuchen. Das Oberstufenteam unter Leitung von Oberstufenkoordinator Stefan Schiffelmann informierte außerdem in persönlichen Gesprächen.

Zusätzliche Informationen erhielten interessierte Besucher durch Schulführungen oder an zahlreichen Stationen, zum Beispiel über das EVA-Konzept, das SOL-Projekt, das iPad–Konzept, das Schulhund-Projekt, die Austauschprogramme, die Elternarbeit, die Beratungsarbeit der Schule und die Berufsorientierung. 

Die verschiedenen Fachschaften zeigten Highlights aus ihrem Unterricht, wie z.B. spannende Experimente der Fachschaften Chemie und Physik, die Lego-Mindstrom Roboter oder die Kunstausstellung.

 

Die feierliche Übergabe und Präsentation des von der Firma Kampf Schneid- und Wickeltechnik GmbH & Co.KG. humanoiden Roboters „NAO“ sowie die Verleihung des Titels „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ mit unserem Schulpaten 1Live Moderator Daniel Danger in der Aula bildeten sicherlich den Höhepunkt des diesjährigen Tages der offenen Tür. (siehe auch Homepage)

 

Auf einem stimmungsvollen Adventsbasar im Foyer der Schule konnten die Besucher adventliches Gebäck, Smoothies, Schokoobst oder Bücher und Spiele erwerben. 

Die Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtfaches Beruf und Mobilität boten ihre in den Werkstätten unter der Leitung der Lehrer Marco Zangrando und Christa Wirths hergestellten kreativen Produkte aus Kork an. 

Die Jahrgangsstufe Q1 sorgte in der Mensa und insbesondere am Imbisstand auf dem Lindenhof für das leibliche Wohl der Besucher.

Am Ende der Veranstaltung waren sich Schulleiter Thorgai Wilmsmann und das Organisationsteam um Marcel Schulz sicher, den Besuchern einen vielseitigen und lebendigen Einblick in das Nümbrechter Gymnasium präsentiert zu haben.

Anke Roter