Home > Berichte > 2020/2021 > Wir rauchen nicht und gewinnen in doppelter Hinsicht

Wir rauchen nicht und gewinnen in doppelter Hinsicht

Von November 2019 bis April 2020 hat die ehemalige 8bjetzige 9b, an dem Wettbewerb „Be smart – don´t start!“ teilgenommen. Es ist ein Projekt der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und hat das Ziel, Teenager vom Rauchen fernzuhalten.
 

In unserer Klasse wurde ein Kalender aufgehängt, dort haben wir jede Woche ein Kreuz hinter unserem Namen gemacht, wenn wir nicht geraucht habenUm weiterhin aWettbewerb teilnehmen zu könnenmussten 90% der Teilnehmer rauchfrei bleiben. 

 

Unser Klassenlehrer Tobias Hammer und unsere Klassenlehrerin Andrea Breitenfeld haben auch mitgemacht. Da Herr Hammer früher auch geraucht hat, hatte er von uns allen den wahrscheinlich größten Bezug zu diesem Thema. 

 

Im Zuge dieser Aktion gab es auch einen freiwilligen Kreativwettbewerb. Jede Klasse konnte dafür etwas gestalten und dann einschickenUnsere Klasse entschied sich dafür, einen kurzen Film mit einem Lied zu drehen.  

Hierfür suchten wir uns das Lied „Schrei nach Liebe“ von den Ärzten aus und dichteten es in ein Lied gegen Rauchen um. Außerdem dachten wir uns eine kurze Handlung aus. Lucas Soest spielte in dem kurzen Film die Hauptrolle, einen Jugendlichender raucht. Er wird von den anderen Schülerinnen und Schüler seiner Klasse in einem Lied, das sie singen, auf die damit verbundenen Gefahren aufmerksam gemacht. Herr Hammer hat uns musikalisch mit seiner Gitarre begleitet. Abschließend hat Nikolas Spiegelhoff das Video geschnitten, so dass wir unseren Kreativbeitrag einreichen konnten.  

 

Mit unserem Film haben wir 300€ für unsere Klassenkasse gewonnen!
 
 

Julia Busch