Home > Berichte > 2016/2017 > Skifahrt 2017 der JgSt 6

Siehe Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=hqzRIRflwYs
Alle 233 Bilder und 54 Videos sind auf USB-Stick (Datenvolumen 2,85 GB) verfügbar. Für jede Klasse wird ein Stick in Umlauf gebracht und kann gegen 10,- € Pfand ausgeliehen und weitergegeben werden. Die 10,- € sind bei jeder Übergabe an den Vorbesitzer des Sticks zu entrichten. Am Ende der Ausleihkette kann der Stick gegen Erstattung des Pfandgelds an C. Schneider zurückgegeben werden. In der Klasse hängt eine Liste, auf der jede Übergabe protokolliert wird.



78 Teilnehmer sind gesund und begeistert aus dem Skigebiet Gitschberg-Jochtal in Südtirol (Italien) zurückgekehrt. Strahlender Sonnenschein vom ersten bis zum letzten Tag, hervorragende Schnee- und Pistenverhältnisse, eine tolle Unterkunft sowie ein eingespieltes, sehr motiviertes Betreuerteam ermöglichten den Kindern sensationelle Erlebnisse im Hochgebirge. Die Bilder zeigen die beeindruckende Berglandschaft und die große Freude aller Teilnehmer.

Erstmalig wurden zu Unterstützung vier Schüler der Q1 eingesetzt, die als Schlussläufer die Skigruppen absicherten. Gerade bei den ersten Fahrversuchen der 60 Anfänger, die noch nie zuvor auf Ski gestanden hatten, haben sie den Kindern beim Anziehen der Ski nach gelegentlichem Umfallen und Ausrutschen geholfen. Ernsthafte Stürze oder gar Verletzungen gab es während der ganzen Skiwoche nicht. Das Bild unten zeigt das Betreuerteam aus 5 Lehrern, 2 Eltern, 4 Schülern der Q1 sowie der Skilehrerin Jana Dimke, die extra mit eigenem Auto anreiste, um die HGN-Skifahrt erneut für zwei Tage zu unterstützen - weil es einfach Spaß macht. (Bild von links: Max Borberg, Lea Patzwald, Carina Heitmann, Paul Borberg, Jana Dimke, Raimund Dimke, Laney Peters, Christian Schneider, Marcel Schulz, Jan-Henning Conrad, Klaus Hillenbach, Nina Everts)



Intensiv genutzt wurde auch der große Aufenthaltsraum mit Kicker und Tischtennisplatte. Nach dem Abendessen traf man sich zur Bilder- und Videoshow, um die Erlebnisse des Tages bei guter Musik zu verarbeiten. Anschließend gab es Gesellschaftsspiele, Singstar-Duelle oder Heimkino. Ein Highlight war die Modenschau mit 12 Paaren unter dem Motto „Jungen und Mädchen tauschen die Rollen“. Die sehr kreativen Verwandlungen und Verkleidungen lieferten einen sehenswerten Vorgeschmack auf die anstehenden Karnevalstage.

Herzlich bedanken wir uns bei Familie Tauber vom Gasthof Zummüllerhof für das hervorragende Essen und die Freundlichkeit. Die Sauberkeit in allen Bereichen der Unterkunft erlaubtes es den Kindern, wie zuhause nur auf Socken herumzulaufen. Beeindruckenden Lernfortschritte beim Skifahren sind auf vielen Bildern und Videos festgehalten. Diese werden den Teilnehmern zur Verfügung gestellt.

Wir werden diese Schulskifahrt in bester Erinnerung behalten. (Sne, 17.02.2017)