Home > Berichte > 2016/2017 > Beste Mathematik-Schüler des Kreises geehrt

Beste Mathematik-Schüler des Kreises geehrt

Am Freitag, 27.01.2017, wurden in der Aula des Homburgischen Gymnasiums Nümbrecht die erfolgreichen Teilnehmer der 56. Mathematik-Olympiade im Oberbergischen Kreis geehrt.
Gut 50 Schülerinnen und Schüler kamen mit ihren Familien und Freunden, um sich für ihre hervorragenden Leistungen feiern zu lassen. Sie hatten zuvor die erste schulinterne Runde erfolgreich absolviert. Anschließend zählten sie dann zu den besten „Olympioniken“ des gesamten Kreises, die in der Regionalrunde im November in Nümbrecht ermittelt worden waren.
Christian Schneider, Erprobungsstufenleiter des HGN Nümbrecht, begrüßte die Gäste  feierlich, wonach einige musikalische Highlights von Julian Göckel (Klarinette) und Louis Braun  (Klavier) sowie die Auftritte der Akrobatik AG und einiger Ausschnitte aus dem Mulan Musical dem Abend den passenden Rahmen verliehen.
Die Regionalkoordinatoren der Mathematik-Olympiade Nadine Friederichs (Hollenberg-Gymnasium Waldbröl) und Tobias Hammer (Homburgisches Gymnasium Nümbrecht) überreichten abschließend die von der Volksbank Oberberg gespendeten Preise an die erfolgreichen Teilnehmer.
Die fünf besten Olympioniken qualifizierten sich zudem für die Landesrunde, welche im Februar in Steinhagen stattfinden wird. Die Teilnehmer an der Landesrunde sind:
Lennart Ising (Jahrgangsstufe 7, Hollenberg- Gymnasium Waldbröl)
Robert Cieplik (Jahrgangsstufe 7, Homburgisches Gymnasium Nümbrecht)
Christoph Petzsch (Jahrgangsstufe EF, Hollenberg-Gymnasium Waldbröl)
Jannis Runkel (Jahrgangsstufe Q1 , Hollenberg-Gymnasium Waldbröl)
Maximilian Benkert (Jahrgangsstufe Q1, Theodor-Heuss-Gymnasium Radevormwald)