Home > Berichte > 2016/2017 > Handball-Mädchen des HGN sind Kreismeister

Handball-Mädchen des HGN sind Kreismeister

Die Handball-Schulmannschaft der Mädchen (2000-2003) gewannen am Montag, den 07.11.16 die oberbergische Kreismeisterschaft in Marienheide. Die Mannschaft zieht somit in die Bezirkshauptrunde ein, die voraussichtlich in Nümbrecht stattfinden wird.

Die Mannschaft ging an diesem Tag etwas ersatzgeschwächt in das Turnier und musste ohne Paula Jürges, Luna Dehler sowie ohne gelernte Torfrau auskommen. Diese wichtige Position übernahm Alina Roth, die ihre Sache bravourös meisterte und gleich im ersten Spiel einen wichtigen 7m-Wurf parierte. Nach Siegen gegen das christliche Gymnasium Gummersbach (14:9) und die Sekundarschule Engelskirchen (16:2) warteten im Finale die hoch gewachsenen Spielerinnen des Gymnasiums Engelskirchen. Gegen den stärksten Gegner des Tages zeigten die Mädchen ihre beste Leistung. Mit einer aggressiven Defensive und einer druckvollen Offensive stand am Ende ein 12:8-Sieg, der hart erkämpft werden musste. Am treffsichersten zeigten sich Sophie Baum (12 Tore), Jana Kessmann (7) und Lisa Schwind (7). Glückwunsch zu einer tollen Mannschaftsleistung!  (Swe)

Für das HGN spielten:
Annika Cescotti, Jana Kessmann, Sophie Baum, Tamara Kellner, Lisa Schwind, Celine Mosberger, Lara Henneken, Linisa Richter, Alina Roth