Home > Berichte > 2016/2017 > Handballer des HGN ziehen in Endrunde ein

Handballer des HGN ziehen in Endrunde ein

Die Jungen der Wettkampfklasse II (2000-2003) besiegten am vergangenen Donnerstag, den 03.11.16 die Mannschaft des Wiehler Gymnasiums in einem hart umkämpften Spiel mit 26:25 und sind für die Kreis-Endrunde qualifiziert.
In 2 x 25 mitreißenden Minuten wurde den Zuschauern in der GWN-Arena ein tolles Spiel geboten. Die starken Gegner aus Wiehl machten unserer Mannschaft das Leben schwer und führten zur Pause mit 11:9. Dieser Rückstand hätte noch deutlicher ausfallen können, doch Maxi Wirths verhinderte dies mit zehn (!) Paraden. In der zweiten Hälfte zeigte unser Team dann großen Siegeswillen und Beharrlichkeit, da es sich nicht von den Wiehlern abschütteln lies. Zwei Minuten vor dem Ende gingen die Jungs in Führung und brachten den Sieg in einer spannenden Schlussphase durch das Ziel. Paul Borberg (6 Tore) und Niklas Witthaut (10) waren an diesem Tag die erfolgreichsten Torschützen. Hervorzuheben war jedoch die tolle Einstellung der Jungs. Glückwunsch zum Sieg! (Swe)

Die Mannschaft des HGN:
Paul Borberg, Max Borberg, Maxi Wirths, Markus Hihn, Liam Jaeger, Niklas Witthaut, Ben Sommerberg, Tim G., Torben Urbinat