Home > Profil > Schulinterne Evaluation

Schulinterne Evaluation am Homburgischen Gymnasium Nümbrecht



Ziele der Schulinternen Evaluation mit SEIS


Im Vergleich der beiden schulinternen Umfragen mit SEIS 2010 und 2012 kann man erkennen, dass die Schule sich in der Wahrnehmung aller befragten Gruppen (Schüler, Eltern und Lehrer) in der absolut überwiegenden Zahl der abfragten Bereiche zum Positiven entwickelt hat:

Ergebnisse der SEIS-Umfragen 2010 und 2012 im Vergleich


Erster SEIS-Zyklus:

Durchführung der Umfrage Januar 2010
Interpretation der Daten und Entscheidung zur Maßnahmenplanung Mai 2010
Maßnahmenplanung und Durchführung

Sj 2010/11 und

Sj 2011/12


Ergebnisse der Schulinternen Evaluation 2010/11


Zweiter SEIS-Zyklus:

Durchführung der Umfrage Oktober 2012
Interpretation der Daten und Entscheidung zur Maßnahmenplanung läuft  seit März 2013
Maßnahmenplanung und Durchführung

geplant im Sj

Sj 2013/14


Erzielte Quoten der zweiten Umfrage mit SEIS:

 

Quote

Personenzahl insgesamt

Lehrer

92 %

64 Lehrer

Eltern der Stufe 7

59 %

106 Elternpaare

Schüler der Stufe 7

95 %

106 Schüler/innen

Eltern der Stufe Q1 (11)

51 %

84 Elternpaare

Schüler der Stufe Q1 (11)

99 %

84 Schüler/innen

Auszug aus den Ergebnissen der zweiten Umfrage

Der vollständige Bericht kann von allen Mitgliedern der Schule bei Frau Weier eingesehen werden.

So geht es weiter:

Vertreter der Lehrer, Eltern und Schüler trafen sich am Donnerstag, 23. Mai 2013, um 15 Uhr (Raum 109) zu einer Diskussionsrunde, in der Themenbereiche benannt wurden, bei denen sich die Schule besonders positiv entwickelt hat oder innerhalb derer in den nächsten Jahren besonderer Entwicklungsbedarf besteht. Ergebnisse der Diskussionsrunde

Die Schulkonferenz wird Mitte Juni über das weitere Vorgehen beraten und entscheiden.

Fragebogen für die Schüler
Fragebogen für die Eltern
Fragebopgen für die Lehrer

zur SEIS-Homepage

S. Schiffelmann, SEIS-Koordinator am HGN