Home > Profil > HELP - Die Lernfeuerwehr

HELP: Die „Lernfeuerwehr“ in der Mittagspause
 
Morgens die Bruchrechnung nicht verstanden?
Probleme beim neuen Grammatikthema in Englisch oder Französisch?
Panik vor der nächsten Klassenarbeit?
 
Ab diesem Schulhalbjahr gibt es bei diesen oder anderen typischen Problemen für Dich ein neues effektives Unterstützungs- und Hilfsangebot:
In jeder Mittagspause (12.15 – 13.15 Uhr) an Tagen mit Nachmittagsunterricht (Mo, Mi, Do) stehen Lehrerinnen und Lehrer bereit, um bei Fragen, Problemen und Schwierigkeiten im Unterrichtsstoff der Hauptfächer weiter zu helfen. Wer also konkrete Hilfe in Deutsch, Englisch, Französisch, Mathematik oder Latein benötigt, kann – und sollte – dieses Angebot nutzen!
 
Wie funktioniert HELP?
 
·    Wenn Du ein konkretes Problem im Stoff eines Unterrichtsfaches hast, sollst Du selbstständig das Problem erkennen, erfassen und benennen können.
 
·    Mit Deinen Unterlagen (Bücher, Hefte, Arbeitsblätter), die sich auf das Thema bei dem Du Schwierigkeiten hast beziehen, zum/r HELP-Lehrer/in gehen, das Problem    erklären und gemeinsam nach Lösungen suchen. (Dies sollte einzeln, kann unter Umständen auch in kleinen Gruppen von maximal 2-3 Schülern/innen geschehen).
 
·    Du findest die Räume und die Liste der HELP-Lehrer in Deinem Klassenraum und auf dem Aushang im Eingangsbereich.
 
 
Die „Lernfeuerwehr“ HELP funktioniert nur, wenn Du sie selbstständig nutzt, selbst Deine fachlichen Schwierigkeiten und Probleme erkennst und aktiv die Lösung in die Hand nimmst!
Genau hierbei wollen Dir die HELP-Lehrer/innen unter die Arme greifen.
 
Den Help-Plan mit Angaben zu Zeiten und Räumen findest Du auf dieser Seite.
 
Viel Erfolg!
Thorgai Wilmsmann

Ein Pressebericht von Oberberg Aktuell zur Lernfeuerwehr ist hier zu finden.